Der westfälische Patient

Update: Die Suche scheint endlich erfolgreich zu sein: in drei Wochen bin ich mit dem Korbmacher Butterweck in Dalhausen verabredet. Und wie der Zufall es so will, findet an genau diesem Wochenende ein kleines Fest im Korbmachermuseum statt. Und hoffentlich kann dann auch bei so viel versammelter Kompetenz meinem westfälischen Patienten geholfen werden.

Conlaisa's Blog

Für meinen letzten freien Tag hatte ich mir etwas Besonderes vorgenommen: der Korbsessel meiner Großeltern sollte zum fachkundigen Restaurator.

Der Korbsessel diente schon meinen Groß- und Urgroßeltern als gemütliche Sitzgelegenheit und war Teil eines Ensembles, zu dem auch noch ein Tisch sowie zwei Kinderstühle gehörten. Auf letztgenannten saßen und tobten meine Tanten und Onkel zu Kindertagen herum und so verwundert es nicht, dass sie als erste aus der Sitzgruppe den Gang alles Irdischen gingen. Als nächstes folgte der Tisch und zuletzt wurde der vom Holzwurm befallene zweite Sessel den Flammen eines Gartenfeuers (als es noch „Brenntage“ gab) anheim gegeben. Was für ein trauriges Ende nach so vielen Jahren, in denen einander so viele Geschichte in gemütlicher Runde erzählt worden waren. Der letzte aus der Gruppe verbrachte die letzten Jahre im verwaisten Jugendzimmer meiner Schwester und wurde dank ihrer Erinnerung aus seinem Dornröschenschlaf erweckt.

Ich habe einige Polsterer in der Stadt…

Ursprünglichen Post anzeigen 500 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s